Montag, 28. Februar 2011

Veganer sind süß

Und damit meine ich nicht, die Menschen an sich, nein, ich meine ihr Essverhalten. Natürlich gibt es auch die, die fast nichts essen, und manchmal habe ich das Gefühl, viele Veganer sind nicht grade Genießer! Aber es gibt - wie immer - auch eine andere Seite. In letzter Zeit merke ich, dass viele Veganer total auf süß stehen und auch viele vegane Speißen süß sind! Der Gedanke kam mir besonders bei dem Alpro Soja Macchiato, den ich am Samstag in Venlo im Treffcenter gekauft hatte. Er war so süß, dass es mir fast die Sprache verschlag und ich erstmal mit Eiswürfeln "verdünnen" musste! Ich finde auch die vegane Schokolade meistens viel zu süß. Die weiße besonders!
Ich bin halt eher der "salzige" Typ, mag Chips und Chezze und Brötchen mit verschiedenen Aufstrichen. Vielleicht kann ich deshalb auch besser kochen als backen!

Hinter mir liegt ein anstrengendes, spannendes Wochenende. Vor mir liegt eine nicht weniger vollgepackte Woche!

Schon die ganze Woche habe ich mich auf den Freitag Abend gefreut! Und alles nur wegen einer Wurst und Pommes, hehe. Ich hatte schon mitte der Woche eine Packung TOFU KING besorgt und war seeeeehr gespannt, wie es denn nun schmecken würde. Und ich muss sagen, lieber einen Tofu King als alle Currywürste der Welt! Ich finde Tofu King so viel leckerer als eine richtige Currywurst, ich konnte es selber kaum glauben! Dazu ein paar Pommes, und ich schwebte im 7. Himmel des Fast-Foods. Ich denke, es wird trotzdem kein neues Hauptnahrungsmittel werden, schon allein wegen dem Preis, aber für einen Genuß zwischendurch ist es perfekt.
Auch an die vegane Salami, die ich bestellt hatte, habe ich mich am Wochenende getraut. Allerdings hat sie mich nicht wirklich überzeugt. Was wohl weniger an der Qualität der Salami lag, als mehr daran, dass ich einfach noch nie ein Fan von Wurst und Aufschnitt war. Ich dachte vielleicht schmeckt mir die "nicht-Wurst" ja besser, aber obwohl ich fand dass sie ok war, werde ich sie glaube ich nicht noch mal bestellen. Außer vielleicht wenn der Mann Gefallen daran findet!

Samstag waren wir natürlich bei der Eröffnung des Cakes'n'Treats Cafes und des ersten veganen Einkaufsshops in Deutschland! Da ich die Geschäftsführerin der beiden Läden persönlich kenne, konnten wir uns dieses Event trotz vollgestopftem Terminkalender nicht entgehen lassen.
Wie erwartet war es ziemlich voll, im Laden mussten wir ca. 1 Std anstehen um ein paar Kekse, Käse und Gewürzmischungen zu kaufen während die Schlange im Cafe auch kein Ende fand und eher noch länger zu werden schien. Wir haben uns die leckeren Cupcakes, Bagels und Torten dann erstmal nur angeschaut und beschlossen diese Woche noch mal (hoffentlich in Ruhe) dort vorbei zu schauen. Da ich auch vor der Eröffnung bereits zwei mal in den Genuss dieser Köstlichkeiten gekommen bin, ärgerte es mich nicht all zu sehr. Wir haben es ja zum Glück auch nicht so weit - ich hörte dort von Leuten, die echt von Berlin angereist waren - die meisten mussten weitere Strecken zurücklegen.
Es ist zu hoffen dass auch weiterhin so ein reger Andrang in den beiden Läden herrscht und auch Leute aus anderen Städten Interesse zeigen und mal vorbei kommen. Es lohnt sich auf jeden Fall!



Samstag Abend waren wir bei Freunden, die wir schon lange nicht mehr gesehen hatten, eingeladen. Zu einem Bier und unterhaltsamen Spielen, sollte dann Pizza bestellt werden. Das erste mal seit ich mich vegan ernähre! Ich habe einfach eine Pizza mit Brokkoli, Spinat, Zucchini, Aubergine, frischen Champignons und Tomaten bestellt und mir später meinen eigenen Käse draufgelegt. Der Pizzabote schaute zwar etwas verwirrt, aber ich konnte ihn fast verstehen. Eine Pizza ohne Käse wird wahrscheinlich nicht oft bestellt! Nachher fiel mir auf, dass ich mich aber gar nicht erkundigt hatte, ob in dem Teig irgendwelche tierischen Bestandteile sind. Wie macht ihr das? Normalerweise ist in Pizzateig ja nichts tierisches enthalten, verlasst ihr euch darauf? Esst ihr sie gar nicht? Oder fragt ihr bei jeder Bestellung?

Zum Genuß von Sonntag (nomnomnom) gibt es heute Abend einen eigenen Post mit Bildern und Rezept!

Kommentare:

  1. Yumm yumm... das sieht lecker aus.
    Schade, dass ich hier erst nach Zürich fahren muss, um so was zu finden...
    Wochne 1 1/2 Stunden von Zürich - da kann man dann nicht mal eben so schnell hin düsen :/

    AntwortenLöschen
  2. Oh super, ich war auch da, vielleicht haben wir uns sogar gesehen?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, hab grade über Umwege deinen Blog gefunden und wollte was zum Pizzateig loswerden. EIGENTLICH gehört keine Milch in den Teig, ja, aber das hindert manche Pizzeria nicht, doch welche reinzutun, alles schon gesehen... Manche Pizza-Lieferservice-Ketten wissen nichtmal genau, was in ihren Pizzen drin ist (bei Joey's hatte ich das mal, die sind aber glaub eh unvegan), und im Restaurant auch. Am besten nachfragen :-) Viel Glück!

    AntwortenLöschen